Tag der Landwirtschaft in Amöneburg am 8.7.18

 

Gerne kamen wir der Bitte von Norbert Fett (Fachbereich Ländlicher Raum des Landkreises Marburg-Biedenkopf) nach, am „Tag der Landwirtschaft 2018“ mit einigen Gespannen das Arbeiten mit Pferden zu präsentieren.

Bei hochsommerlichen 28°C und strahlend blauem Himmel zeigten wir das Pflügen, Eggen, Holzrücken und das Striegeln mit den beiden Vorderwagen. Die geschätzten 6000 Besucher des Festes zeigten reges Interesse und unsere Aktiven wurden nicht müde, die vielen Fragen zu beantworten und die vielen Möglichkeiten des Pferdeeinsatzes in der modernen Landwirtschaft aufzuzeigen.

Auch in den Gesprächen am IGZ-Infostand wurde der Vereins-Vorderwagen von den Veranstaltungsgästen als ein wirklich zukunftsträchtiges Gerät erkannt und gelobt und der ebenfalls eingesetzte Selbstbau-Vorderwagen erntete viel Anerkennung.

Die Arbeiten konnten wegen der Bodenverhältnisse nach der langen Trockenheit nicht ganz der Realität entsprechend vorgeführt werden, aber durch die wohlbedachte Vorbearbeitung durch das Team rund um den Cheforganisator Norbert Fett hatten alle vom Laien über Kinder und Fachleute einen guten Eindruck gewinnen können.

Schön war auch, dass Karl Becker mit seinem Roten Höhenvieh mit uns zusammen ackerte, das ergab ein schönes Gesamtbild und insgesamt kam der Spaß nicht zu kurz.

Dem Landkreis Marburg Biedenkopf sei herzlich gedankt für die extrem große Gastfreundschaft, die hervorragende Verköstigung und die fruchtbare Zusammenarbeit während der Vorbereitung und am Tag der Veranstaltung.

Unseren Mitgliedern Thomas Feussner, Michaela Müller, Daniel Rudloff, Thilo Rinn, Burkhard Heinrich, Diethelm Kurz, Volker Uhl, Elli Teoharis, Frank Hoffmann, Doreen Hanssmann, Matthias Mengel und allen Helfern von dieser Stelle  vielen Dank für den lobenswerten Einsatz und vor den Pferden Lilli, Ulanda, Mio, Merlin, Gandalf, Idefix und Onix eine große Verneigung für ihren beeindruckenden Fleiß und ihre unerschütterliche Gelassenheit. Sie sind die wahren Botschafter für eine rundum nachhaltige Landwirtschaft…

 

Schreibe einen Kommentar